Basische Ernährung unterstützt Ihren Weg zur gesunden Balance.

Wenn Sie sensibel sind, spüren Sie es. Wenn nicht, dann fühlen Sie sich oft müde, schlapp, depressiv und ohne Energie. Mitgrund ist das, was Sie essen, trinken oder womit Sie sich umgeben. Denn Nahrungsmittel und Getränke sowie geistige Nahrung (Filme, Bücher) geben Ihrem Körper Energie oder kosten Energie, Energie die Ihnen fehlt.

Je säurehaltiger oder aufregender Ihre Nahrung (im weiteren Sinne) ist, desto mehr Energie braucht Ihr Körper, um sie zu verarbeiten. Das steigert den Stress zusätzlich. Ihr Körper lagert Schlacken in den Gefäßen ab und übersäuert mit den negativen Folgen wie hier beschrieben.
 

Säurebildende Nahrungsmittel sind u. a.

  • Ÿ Fleisch und Wurst
  • Ÿ Weißmehl-, besonders Weizenmehlprodukte wie Brot, Brötchen, Croissants, Nudeln etc.
  • Ÿ Besonders Kuhmilchprodukte wie Milch, Quark, Joghurt, Käse
  • Ÿ Süßigkeiten und Zucker jeglicher Art
  • Ÿ Alkohol (Bier, Wein, Schnaps …), Früchte und schwarzer Tee, Kaffee
  • Ÿ Kohlensäurehaltige Wässer, Süßgetränke wie Limonade, Cola …
 

Basenüberschüssige Ernährung gibt Energie.

Je basischer und natürlicher die Nahrungsmittel sind, die Sie zu sich nehmen, desto mehr Energie kann Ihr Körper daraus gewinnen. Und je mehr diese Nahrungsmittel auch in artgerechter Weise – also auf fruchtbaren Böden, mit wenig oder keinem Kunstdünger und im natürlichen Sonnenlicht gereift sind, desto mehr Energie spenden sie. Sie selbst fühlen sich nach dem Verzehr leichter und einfach wohler.

Basenüberschüssige Nahrungsmittel sind u. a.
  • Gemüse (roh, gedünstet) und Obst (zuckerfreie Muse, Obstsalat …) sowie die vielseitigen Produkte daraus - wie Aufläufe, gegart, Humos, Smoothies …
  • ŸGrüne oder Frischkost Salate, Wildkräuter, Sprossen und Algen
  • ŸKartoffeln und alternative Getreide wie Hirse, Buchweizen, Quinoa
  • ŸNüsse (Achtung, dass sie keine Schimmelsporen haben!)
  • ŸKräutertees und stille Quellwässer (kein Leitungswasser!).
 
Sind Ihre chronischen Situationen im In-Balance-Coaching und durch Ihre aktive Mitarbeit nach und nach gelöst worden und Sie haben Ihren Körper mit einer Entschlackungskur  „entgiftet“, so sollten Sie sich spätestens jetzt basenüberschüssig ernähren.

Hochwertiges Fleisch, Wurst und Käse, Alkohol, Süßigkeiten oder Weißmehlprodukte sollten dann nur seltene Genussausnahme sein. Beobachten Sie sich, was Ihnen gut tut, womit Sie sich fit fühlen und womit nicht. Mit der Zeit entdecken Sie neue leckere Dinge, die Ihnen Energie geben, an die Sie momentan noch nicht mal denken.


Nutzen Sie wirkungsvolle Impulse für neue Chancen und Wege!

 
 
 
 

 

 
 
 



Interview mit Wissen-ist-Macht.TV

Xing ·  Facebook · Youtube

 
DIREKT VERBUNDEN

Regine Rossel, per Mail oder
T. +49 611 44 55 443

 

WEIHNACHTSGESCHENK

 

EVENTS

Meditationskurs
Entspannung, Heilung, Fokussierung und mehr Energie. Neuer Kurs ab
DO, 25.01.2018, 19:30 bis 21:00 h

(jetzt anmelden]
Ort: HörNatur, Arntz, Marktstrasse 32, WI

Impulsvortrag
Frieden in der Familie - wie eine stetige Utopie jetzt möglich wird.
DO, 7.12.17, 19:30 h

Ort: HörNatur, Arntz, Marktstrasse 32, WI